Startseite

 

Kontakt

 

 

 

 

 

Ikebana - Japanische Blumenkunst lernen

 

 

IkebanaStudio 19 in der StudioGalerie

 

1190 Wien, Hardtgasse 7, Tel. 0664 200 27 56

 


 

 

Ikebana-Kurse buchen & besuchen

 

  mit Doris Wolf (Ko En)

 

Sogetsu Teachers‘ Association, Tokyo

 

 

1) Ikebana kennenlernen

2) Grundkurs

3) Kreativkurs

 

 

l Individuelle Betreuung

l für Anfänger und Fortgeschrittene

l Möglichkeit Zertifikate aus Japan zu erwerben

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Termine im Februar 2020

 

Do 20.2. und Do 27.2. jeweils 18.30 - 20.30 h

Fr 14.2., Fr 21.2. und Fr 28.2. jeweils  9.30 - 11.30 h

 

 

Anmeldung bis spätestens Dienstag der Kurswoche erbeten unter Tel. 0664/200 27 56

 

Eine Einheit € 15,-  incl. Zweige

 

 

 

 

1) Ikebana kennenlernen

 

 

Einstieg nach rechtzeitiger Anmeldung jederzeit möglich

 

Kreativ - Meditativ

 

 

 

 

 

l Kennenlernen der Grundbegriffe wie Drei-Linien-Prinzip der Sogetsu Schule

 

l Arbeiten eines Schalen-Arrangements mit Kenzan (MORIBANA)

 

 

 

 

l Arrangieren im Freien Stil (JIYUBANA), diese Arbeit kann nach Hause mitgenommen werden

 

l Zweige schneiden im Garten möglich

 

 

Bitte mitbringen:

 

Pro Arrangement 3-5 oder ein Bund gleiche Blumen,

wenn vorhanden: Garten- oder Ikebanaschere, flache Schale, Kenzan (= Blumenigel), Papier und Bleistift

(kann auch im Kurs ausgeborgt werden)

 

Ikebanazubehör ist in der StudioGalerie erhältlich

 

 

 


 

 

 

2) Grundkurs

 

 

Ikebana in Schalen und Vasen - Individuelle Betreuung

 

Curriculum 1 (Kapitel 1 & 2) der Sogetsu Foundation

 

 

Bitte mitbringen:

 

MORIBANA (Schalen-Arrangement) 3-5 oder ein Bund gleiche Blumen, Garten- oder Ikebanaschere,

flache Schale, Kenzan (= Blumenigel), Papier und Bleistift

 

NAGEIRE (Vasen-Arrangement) 3-5 oder ein Bund gleiche Blumen, Garten- oder Ikebanaschere, Vase, Papier und Bleistift

 

 

 


 

 

 

3) Kreativkurs

 

Jiyubana

 

Power Point Präsentation

 

 

 

NUR Fr 14.2.

 

Ikebana am Valentinstag

 St. Valentin gilt als Patron der Freundschaft und Liebe. Es ist Brauch, am Valentinstag, dem 14. Februar, Blumen zu verschenken. Mit Ikebana kann man Zuneigung gut ausdrücken. Die klassische Farbe ist rot, die Form – z.B. in einem oder zwei Gefäßen - kann an ein Herz erinnern. Für Arrangements in Herzform eignen sich gebogene Zweige, herzförmige Blätter oder Blüten.

 

 

 

Do 20.2. oder Fr 21.2.

 

 

"Hana Tsutsumi"

In Japan hat das Papierfalten eine lange Tradition, z.B. bei Origami oder Geschenksverpackungen. Für „Ikebana zum Verschenken“ ist Hana Tsutsumi eine schöne Möglichkeit, da man weder Kenzan noch ein spezielles Gefäß braucht. Dazu kann man nach japanischen Anleitungen oder eigenen Ideen das Papier falten. Bitte mitbringen: Blumen, falls vorhanden Washi- oder Geschenkspapier usw., Mizuhiki, Einsätze aus Kunststoff (PET-Flaschen oder Getränkedosen in verschiedenen Größen)

 

 

 

 

 

 

 

 

Do 27.2. oder Fr 28.2.

 

"Weide" 

Weidenzweige werden in Ikebana zur Augenweide. Im Kurs vorhandene Hängeweiden und trockene Drehweiden bieten „weidläufige“ Möglichkeiten zur Verwendung, wie Verflechten oder Biegen. Das Material ist für viele Themen aus dem Curriculum geeignet, z.B. gebogene Linien, ein Material, Bewegung ausdrückend. Es kann auch mit anderen Pflanzen kombiniert werden.

 

 

 

 

 

 

 

Bitte mitbringen:

 

Blumen, Gefäß, Werkzeug dem Thema entsprechend

 

 

 

 


 

 

 

Eine Einheit € 15,-  incl. Zweige

 

Leitung: Doris Wolf (Ko En)

 

Information und Anmeldung: Tel. 0664/200 27 56

 

Bilder der in den Kursen entstandenen Arbeiten finden sich unter

 

IkebanaStudio 19 Rückblick

 

 

 

 

 

 
 

Termine im März 2020

 

Mi 11.3. und Do 19.3. jeweils 18.30 - 20.30 h

Fr 13.3. und Fr 20.3. jeweils  9.30 - 11.30 h

 

 

Anmeldung bis spätestens Dienstag der Kurswoche erbeten unter Tel. 0664/200 27 56

 

Eine Einheit € 15,-  incl. Zweige